CBC Intern

Zufallsbild

Besucherzähler

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute1110
mod_vvisit_counterWoche6998
mod_vvisit_counterMonat27353
mod_vvisit_counterGesamt2460586
Startseite -> News -> Classic Berg Cup -> Bericht: 16. Ibergrennen 2010
Jun
30
2010
Bericht: 16. Ibergrennen 2010 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Axel Weichert   

Bei hochsommerlichem Wetter fand am letzten Wochenende im thüringischen Eichsfeld das 16. ADAC Ibergrennen statt. Wie immer bildete das Stadtzentrum von Heilbad Heiligenstadt den Rennmittelpunkt mit Fahrerlager, zahlreichen Essens- und Getränkeständen sowie dem Ort der Siegerehrung am Ende des Rennsonntags, an dem dann auch der deutliche 4:1 Sieg der deutschen Fußballnationalmannschaft über England im Achtelfinale der WM gemeinsam gefeiert wurde. Alles in allem wurde uns vom MC Heiligenstadt hochkarätiger Motorsport geboten, der einzig und allein etwas von vielen, teilweise doch unnötigen Unterbrechungen durch umgefallene Pylonen oder etwas Laub auf der Straße, getrübt wurde. Dies war aber auch das wirklich einzig negative, wenn es denn so nennen möchte.

Bei den historischen Fahrzeugen war die Klasse NSU-Bergpokal mit 15 Startern (davon 13 in Wertung) am zahlreichsten vertreten. Hier gewann Uwe Schindler vor Jörg Davidovic und Jochen Schittenhelm. Starke Vierte wurde Nicola Höllerich, die Horst Fleischer, Thomas Krystofiak, Karlheinz Meurer, Walter Voigt und Leo Rabus hinter sich lassen konnte. Wolfgang Schwalbe komplettierte die Top 10 vor Pit Schabacker, Gerhard Hofmann und Roman Szott. Steffen Hofmann und Bernhard Neuner fielen leider aus und konnten nicht gewertet werden.
Die Klasse der historischen Fahrzeuge bis 1300ccm und bis 1600ccm gewann Jürgen Fechter (VW Golf) vor Detlef Schröder (VW Polo) und Ronny Hering (VW Scirocco). Bis und über 2000ccm war Rene Frank (BMW M3 E30 DTM) erfolgreich vor Richard Rein (Ford Capri 2600 RS) und Armin Westenhöfer (VW Scirocco II).  Die Klasse der historischen Fahrzeuge Tourenwagen nach Anhang K gewann der einzige Klassenstarter Andreas Gmeinder (VW Passat 1600), während Hannes Feldmann (Van Diemen Formel Ford 1600) seine historische Formelklasse für sich entscheiden konnte.

 

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner

Nächstes Rennen

Social Bookmarks

Hinzufügen: JBookmarks Hinzufügen: Facebook Hinzufügen: Mr. Wong Hinzufügen: Webnews Hinzufügen: Windows Live Hinzufügen: Ximmy Hinzufügen: Oneview Hinzufügen: Favoriten.de Hinzufügen: Newskick Hinzufügen: Readster Hinzufügen: Yigg Hinzufügen: Folkd Hinzufügen: Google Information
 
buy viagra pills | porn videos | viagra purchase | viagra 100 mg | cheap viagra | viagra prescription | viagra for sale | buy viagra | information viagra | free viagra