CBC Intern

Zufallsbild

Besucherzähler

mod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_countermod_vvisit_counter
mod_vvisit_counterHeute87
mod_vvisit_counterWoche1362
mod_vvisit_counterMonat22236
mod_vvisit_counterGesamt1944694
Startseite
Classic-Berg-Cup - Klassische Rennwagen am Berg
May
29
2015
Bergrennen Wolsfeld - Wetter spielte eine Hauptrolle PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Bubel   



Beim zweiten Berg DM-Lauf der Saison vor den Toren Bitburgs überschlugen sich am Pfingstmontag die Ereignisse, sodass am Ende mit Egidio Pisano ein VW Golf-Pilot aus der E1-2 Liter Klasse völlig überraschend den Gesamtsieg abstaubte. Zwei kurze Schauer sowie die mit vier Spitzkehren gespickte Strecke, machten dies erst möglich. Nach dem ersten komplett trockenen Durchgang führte erwartungsgemäß mit Uwe Lang (Osella BMW) ein Sportwagenpilot. Doch Mitte des Renntags mischte der Wettergott die Karten neu. Björn Wiebe im ex-BTCC Renault Laguna hatte Glück und übernahm auf noch trockener Piste die Gesamtführung. Doch wie gewonnen so zerronnen. Wiebe, der im letzten Lauf nur seinen Vorsprung hätte verwalten musste, blieb am Start zum letzten Lauf mit Elektronikproblemen liegen, sodass der Italo-Schwabe locker den Matchball verwandelte. Ralph Paulick (VW Golf), der erstmals seit drei Jahren wieder im Rennauto saß, konnte seinen zweiten Gesamtrang genauso wenig fassen, wie der Dritte André Stelberg im VW Corrado 1.6

Die Mitglieder des Classic-Berg-Cup e.V. waren leider nicht so zahlreich in die Südeifel gekommen. Diejenigen die am Start waren zogen sich jedoch achtbar aus der Affäre. In der Gruppe A, R2, R3, F, CTC, CGT über 2000 ccm fuhr der Duisburger Albert Vogt mit seinem Subaru Impreza GC8 auf einen achtbaren dritten Rang hinter den Mitsubishi´s von Roland Wanek und Roland Herget. Schon traditionsgeäß startet CBC´ler René Frank in Wolsfeld in seine Sasion. Diesmal hatte der BMW-Spezialst seinen starßenzugelassenen BMW M3 E36 nach Gruppe N-Reglement dabei. Frank zog es vor in der Gruppe E1 bis 3000 ccm Hubraum ins Rennen zu gehen und kappelte sich mit Lokalmatador Arno Billen (BMW M3 E36) um Rang zwei, den René Frank schlussendlich eroberte. Gegen den Klassensieger André Wiebe im Renault Laguna hatten beide keine Chance.

Das nächste Bergrennen der Sasion findet am 13./14. Juni auf dem traditionsreichen Schottenring im hessischen Vorgelsbergkreis statt. Nennungschluss für die Teilnehmer ist bereits am Montag, den 1. Juni 2015. Infos unter www.schottenring.de 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 29. Mai 2015 um 17:00 Uhr
 
May
28
2015
Bergrennen Mickhausen für 2015 abgesagt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Bubel   

Bei einer gemeinsamen Sitzung des Orga-Teams und der Vorstandschaft des ASC Bobingen am Mittwochabend des 13. Mai konnte für die Probleme im organisatorischen, personellen und technischen Bereich für das internationale ADAC Bergrennen Mickhausen 2015, leider keine Lösung gefunden werden. Somit ist die Absage des saisonabschließenden Bergrennens von Mickhausen für das Jahr 2015 leider Gewissheit. Wie der Automobilsport-Club mitteilte, liegt dem ASC Bobingen die Fortführung dieser Traditionsveranstaltung sehr am Herzen. Mann sei bestrebt auch weiterhin allen Fans hochklassigen „Motorsport zum Anfassen“ mitten in den Stauden bieten. Um 2016 das Bergrennen wieder durchführen zu können, wird seitens des Orga-Teams mit Hochdruck an einem tragfähigen Konzept gearbeitet.

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 29. Mai 2015 um 16:34 Uhr
 
May
09
2015
Homburger Bergrennen gerettet - 42. Auflage am 11./12. Juli PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Bubel   



Das Bergrennen in Homburg ist noch eines von neun, in Hochzeiten waren es einmal über 70, Veranstaltungen dieser Art in ganz Deutschland und seit genau 30 Jahren fester Bestandteil des Kalenders der Deutschen Automobil-Bergmeisterschaft des Deutschen Motorsport Bundes (DMSB). Das 41. Rennen auf der Käshofer Straße im vergangenen Jahr endete für den Homburger Automobilclub (HAC) mit einem finanziellen Desaster. Die Freude über den überraschenden Gesamtsieg des HAC-Mitglieds Timo Bernhard verflog schnell, denn nach dem Kassensturz klaffte ein Loch von über 12.000€ in der Vereinskasse. Das miserable Wetter und das am selben Tag stattfindende Endspiel um die Fußball WM bescherten dem Club eine Minuskulisse.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 09. Mai 2015 um 06:43 Uhr
Weiterlesen...
 
Mar
11
2015
Classic-Berg-Cup im Neuaufbau PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thomas Bubel   

hering unterfranken2 2014 by bubel 0047

Mit einem teilweise neu gewählten Vorstand geht der Classic-Berg-Cup (CBC) ins Jahr eins nach dem Wechsel des NSU-Bergpokals ins Lager des KW Berg-Cup. Die neue Vereinsführung um die Lebensgefährten Richard Rein (Präsident) und Ilka Zeller (Geschäftsführerin), planen für die kommende Saison ein Orientierungs- und Findungsjahr. Der CBC soll nach dem Neuaufbau in der Berg-Saison 2016 wieder am Start sein. Unterstützt wird das Paar aus dem Allgäu bei Ihrer Arbeit durch den Vize-Präsidenten Ronny Hering und die Schatzmeisterin Dr. Jutta Neuner. Das Amt des Sportleiters bleibt in diesem Jahr verwaist und wird kommissarisch von Richard Rein ausgefüllt. In 2015 wird der Classic-Berg-Cup nicht ausgeschrieben und es gibt auch keine Jahreswertung. Die Mitglieder des Clubs werden sich jedoch in der Deutschen Bergmeisterschaft in den CTC-Klassen beteiligen. Die Vorstandschaft wird sich in den kommenden Monaten der Akquise von zusätzlichen CBC-Aktiven widmen und ist bestrebt in naher Zukunft eine kleiner aber feine Meisterschaft für klassische Rennfahrzeuge am Deutschen Berg erneut zu etablieren. Kontakt und Info: Richard Rein, Tel: +49 (0)7343 919030.

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 09. Mai 2015 um 06:42 Uhr
 
Nov
17
2014
NSU Bergpokal & CBC Siegerehrung 2014 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Axel Weichert   

Am vergangenen Wochenende fand wieder einmal die gemütliche Siegerehrung und Jahresabschlussfeier des NSU Bergpokals und Classic Berg Cups in Burgebrach bei Bamberg statt. Das Ehepaar Bernhard und Jutta Neuner sowie Jörg Davidovic moderierten gekonnt, kurz und knackig den offiziellen Teil des Abends. Hier wurde Steffen Hofmann zum 8. Mal der Champion der NSU Bergpokal Piloten. Auf Platz zwei und drei folgten Jörg Davidovic und Thomas Krystofiak. Vereinsmeister und Meister der großen Division des CBCs wurde Albert Vogt vor Richard Rein und Heinz Neurohr. Ronny Hering wurde Meister in der kleinen Division.   

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 09. Mai 2015 um 06:42 Uhr
 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 4 von 32

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner

Nächstes Rennen

Social Bookmarks

Hinzufügen: JBookmarks Hinzufügen: Facebook Hinzufügen: Mr. Wong Hinzufügen: Webnews Hinzufügen: Windows Live Hinzufügen: Ximmy Hinzufügen: Oneview Hinzufügen: Favoriten.de Hinzufügen: Newskick Hinzufügen: Readster Hinzufügen: Yigg Hinzufügen: Folkd Hinzufügen: Google Information
 
buy viagra pills | porn videos | viagra purchase | viagra 100 mg | cheap viagra | viagra prescription | viagra for sale | buy viagra | information viagra | free viagra